Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. 

In der Nacht auf Dienstag, 17. Oktober 2017, versuchten zwei bis drei Personen, sich einer polizeilichen Anhaltung zu entziehen. Sie waren mit einem Pkw mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs.
Ein 22-Jähriger konnte festgenommen werden.

Gegen 23:30 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass am Bahnhof in Leoben zwei Kennzeichentafeln gestohlen wurden.

Polizisten nahmen kurz nach Mitternacht in Kapfenberg einen Pkw mit den gestohlenen Kennzeichen wahr und hielten ihn an.
Als sich die Polizisten dem Fahrzeug zu Fuß näherten, gab der Lenker Gas und fuhr davon. Bei der anschließenden Verfolgung beging der Lenker einige Übertretungen nach dem Verkehrsrecht .

Im Bereich eines Parkplatzes in der Grazer Straße stellte die Polizei das flüchtige Fahrzeug und hielt es an, worauf zwei bis drei Personen aus dem Auto sprangen und zu Fuß weiterflüchteten.
Ein 22-jähriger in Leoben lebender Brasilianer konnte bei einer abermaligen Verfolgung von der Polizei festgenommen werden.
Die Fahndung nach den weiteren Personen blieb bisher ergebnislos.
Die Erhebungen ergaben, dass das Fluchtfahrzeug von einem 19-Jährigen rechtmäßig angekauft, aber nicht angemeldet worden sein dürfte. Der 19-Jährige lebt in Leoben und ist Staatsbürger der russischen Föderation.
Der 22-Jährige gab an, keine der flüchtigen Personen zu kennen.
Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

 

Quelle: © LPD STMK