Genießen mit gutem Gewissen zugunsten einer unerlässlichen Einrichtung

Sie hören auf die klingenden Namen „Kieberer“ und „Haberer“, der Kauf des Rotwein-Cuvée und des Grünen Veltliner dient einem guten Zweck:

„Mit dem Erlös kann der ‚Weiße Ring‘ Verbrechensopfern helfen“, erklärt Landesrat Max Hiegelsberger, der die Aktion unterstützt. Die edlen Tropfen, gekeltert in Kooperation mit dem Winzerhof Dötzl-Strobl, kosten im Verkauf pro Flasche 6 Euro, 1 Euro davon erhält der gemeinnützige Verein.

„Er ist eine unerlässliche Einrichtung. Und was gibt es Schöneres, als mit gutem Gewissen zu genießen und zu helfen?“, betont Hiegelsberger.

©LAND OÖ/HUSARUnterstützt die karitative Aktion: Landesrat Max Hiegelsberger (l.) mit Christian Pilz vom „Weißen Ring“.

Der „Weiße Ring“ hilft österreichweit Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind, und kümmert sich auch um ihre Angehörigen.

Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken.

Die Leistungen reichen von menschlichem Beistand und persönlicher Betreuung über die Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, der Gewährung von Rechtsschutz bis zu finanziellen Unterstützungen in tatbedingten Notlagen.

Nähere Informationen und Bestellmöglichkeit: www.kieberer-haberer.at oder bei Christian Pilz (Außenstellenleiter „Weißer Ring“) unter Tel. 0660/650 56 56.

Quelle©LK

Foto©Land OÖ/Husar