Mehrere Pferde und ein Esel entkamen in Regau auf die Autobahn und wurden von der Feuerwehr wieder eingefangen.

Autofahrer entdeckten am 28. Dezember 2016 gegen 1:45 Uhr mehrere entlaufene Pferde auf der A1, West Autobahn bei Regau. Autobahnpolizisten sperrten die Richtungsfahrbahn Salzburg.

Die verständigte Feuerwehr fing sechs Pferde und einen Esel ein.

Der Besitzer konnte aber bislang nicht eruiert werden. Deshalb wurden die Tiere einstweilen auf umliegenden Bauernhöfen untergebracht.

Die A1 war in Fahrtrichtung Salzburg zwischen 2:10 Uhr und 3:30 Uhr wiederholte für kurze Zeit gesperrt. Zu einem Unfall kam es nicht.

Quelle©BMI/Polizei