Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 6. Jänner 2017 in der Gemeinde Walding.

Für einen 74-Jährigen aus Walding kam jede Hilfe zu spät.

Der Pensionist fuhr gegen 12:10 Uhr mit seinem Auto auf der B 131 im Ortsbereich Haid und war am Nachhauseweg.

Aus unbekannten Gründen verlor der Autofahrer die Herrschaft über seinen Wagen und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Strommasten.

Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnte der Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 10 nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Quelle©BMI/Polizei