Am 3.12.2016, um 01.00 Uhr, machte ein Mitarbeiter eines Lokals in der Billrothstraße den letzten im Gastgarten verbliebenen Gast auf die Sperrstunde aufmerksam.

Der Gast ignorierte jedoch die Mitteilung des Angestellten und bestand darauf einen Christbaum kaufen zu wollen.

Nach kurzer Diskussion, der Angestellte machte dem Mann klar dass er im Lokal keinen Christbaum erwerben könne, stürmte der 70-jährige Gast zum Ausgang des Lokals.

Wenige Augenblicke später schlug der Mann die Glasscheiben der Eingangstür zum Lokal ein. Als sich der Inhaber des Restaurants, sowie Angestellte zum Eingangsbereich begaben, zog der alkoholisierte Gast plötzlich eine Pistole und zielte damit auf die zum Eingangsbereich geeilten Menschen.

Diese flüchteten sofort zurück in das Lokal und verständigten die Polizei.

WEGA Beamten gelang es schließlich den Mann in seiner unweit des Tatortes gelegenen Wohnung ausfindig zu machen und festzunehmen.

Die bei der Tatbegehung verwendete Schusswaffe wurde sichergestellt.

Quelle©BMI/Polizei