Wien-Leopoldstadt: Austritt von ca. 200 Liter alkalischer Stoffe

Am 08. August 2017 ereignete sich gegen 12.00 Uhr in einem Gefahrengutlager in der Freudenauer Hafenstraße ein Arbeitsunfall.

Aufgrund einer Fehlbedienung eines Gabelstaplers wurde ein Fass beschädigt, wobei es zu einem Austritt von ca. 200 Liter alkalischer Stoffe/Laugen gekommen ist.
Diese Stoffe wirken sich stark reizend auf die menschliche Haut aus. Ein 23-jähriger Staplerfahrer kam dabei mit den Stoffen in Berührung und wurde leicht verletzt.
Der Feuerwehr gelang es eine weitere Ausbreitung der gefährlichen Stoffe zu unterbinden. Es kam zu keiner Umweltgefährdung für die Umgebung und das nahegelegene Donaugewässer.

Quelle: LPD Wien

Foto: © LPD Wien