Am 18.11.2016 ereignete sich ein folgenschweres Zusammentreffen dreier Personen in der Kurzgasse.

Ein 30-Jähriger, der gemeinsam mit seiner Freundin unterwegs war, traf auf den 35-jährigen Ex-Freund der Frau.

 

 

Der 35-Jährige attackierte den 30-Jährigen daraufhin mit einem Messer und fügte ihm eine Stichverletzung im Hüftbereich zu. Danach flüchtete er zu Fuß vom Vorfallsort.

Der 30-Jährige begab sich daraufhin selbstständig in ein Spital.

Der 35-Jährige stellte sich wenig später auf einer Polizeiinspektion. Er ist in Haft.

Quelle©BMI/Polizei