Am 05. Jänner 2017 ging ein Notruf bei der Polizei ein, bei dem ein Mann mitteilte, seine Frau und anschließend sich selbst umzubringen.

Durch die Polizisten wurde in der Wohnung eine 71-Jährige Frau mit Schussverletzungen tot aufgefunden.

Ihr 81-Jähriger Ehemann wurde ebenfalls mit Schussverletzungen aufgefunden und in weiterer Folge in ein Krankenhaus gebracht.

Die Hintergründe zur Tat sind derzeit noch unklar. Im Zuge der Ermittlungen wurde eine gerichtliche Obduktion angeordnet.

NACHTRAG:

Wie oben berichtet, steht ein 81-Jähriger im Verdacht, am 5. Jänner 2017 seine 71-jährige Frau erschossen zu haben.

Der Mann selbst wurde danach ebenfalls mit Schussverletzungen aufgefunden, in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. 

In der Nacht vom 6. auf den 7. Jänner 2017 erlag der 81-jährige Mann im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Quelle©BMI/Polizei