ZEUGIN GESUCHT !

Am 23. März 2017, gegen 14.10 Uhr, beobachtete ein Zeuge in Wiener Neustadt, Brodtischgasse - Durchgang zwischen Bräuhausgasse zur Bahngasse, eine Auseinandersetzung zweier Personen. Ein bisher unbekannter Täter schlug dabei einen Jugendlichen und beschimpfte ihn in ausländischer Sprache.
Als der Zeuge die Polizei mit seinem Mobiltelefon verständigen wollte, stürmte der Täter auf ihn zu, drückte ihn bei Haus Bahngasse 5 gegen die Hausmauer, hielt ihm ein Küchenmesser gegen den Hals und forderte ihn auf, den Anruf zu unterlassen und wegzugehen. Während dieser schweren Nötigung verletzte der unbekannte Täter das Opfer mit dem Messer im Gesicht.

Anschließend verließ der unbekannte Täter die Örtlichkeit mit einer ausländischen Jugendgruppe in unbekannte Richtung.

Bei den Erhebungen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass eine weibliche Zeugin beim Vorbeigehen, den unbekannten Täter mit ihrem Mobiltelefon, fotografierte. Diese Zeugin ging zu einem geparkten Fahrzeug und fuhr weg.

Zur Ausforschung des Täters wird diese Zeugin ersucht, sich mit dem Stadtpolizeikommando Wiener Neustadt – Kriminaldienst unter der Tel.Nr. 059133 3391-100 in Verbindung zu setzen. Die Angaben werden vertraulich behandelt.

Quelle BMI / Polizei NÖ