Bezirk Vöcklabruck

Glück im Unglück hatte am 21. März 2017 eine 62-jährige Autofahrerin aus Gampern, nachdem sie mit einem Zug kollidierte. Die Frau war um 8:10 Uhr mit ihrem Auto in Timelkam auf der Untergallabergerstraße Richtung Pichlwang unterwegs. Beim unbeschrankten und mit Stopptafel und Andreaskreuz gekennzeichneten Bahnübergang der Bahnlinie Attnang – Kammer übersah sie den aus Richtung Vöcklabruck kommenden Zug aus unbekannten Gründen. Der Lokführer setzte mehrmals ein Signal ab und leitete die Bremsung ein. Ein Zusammenstoß konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Die Unfallbeteiligten blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die Bahnstrecke zwischen Vöcklabruck und Kammer war bis 9 Uhr für den gesamten Zugverkehr gesperrt.

Im Einsatz:

FF Lenzing

  • LFB-A1
  • 13 Mann
  • Polizei
  • ÖBB Einsatzleiter

Quelle: BMI/ Polizei OÖ